Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
 
Zufallsbild

F Kriegshaber 40-1
F Kriegshaber 40-1
Kommentare: 0
admin


F K?nigsbrunn 65-1
F K?nigsbrunn 65-1

            

F K?nigsbrunn 65-1
Beschreibung: Das neue Kleinalarmfahrzeug (KLAF) der Freiwilligen Feuerwehr K?nigsbrunn

Fahrgestell Iveco Daily 70C18D

Aufbau Junghanns Fahrzeugbau Hof

Baujahr und Indienststellung Mitte 2018

Leistung 180 PS / 132 kW

Automatikgetriebe

Radstand 4100 mm

Ladebordwand Palfinger 1000 kg

Doppelkabine mit Besatzung 1/5 (Staffel)

SoSi-Anlage:

- Martin Presslufth?rner
- RKL H?nsch Nova LED
- LED-Front- und Seitenblitzer H?nsch Sputnik Nano SL
- Heck-Eck-Blitzer Hella C-LED
- Verkehrswarneinrichtung auf LED-Basis am Heck

Beschreibung laut FF K?nigsbrunn:

Das Kleinalarmfahrzeug ist das Fahrzeug, welches die meisten Eins?tze pro Jahr f?hrt. Sein Einsatzspektrum reicht von der ?lspur ?ber eilige Wohnungs?ffnungen bis hin zu aller Art kleineren technischen Hilfeleistungen wie bspw. auch das Entfernen von Wasser aus Kellern.
Seine Beladung ist dabei sehr vielf?ltig. ?lbindematerial, ein Stromgenerator mit Beleuchtungssatz und diverse technische Hilfsmittel erlauben dieses breite Einsatzspektrum.

Dieses Fahrzeug ist Bestandteil unserer Rollcontainer-Konzepts. Je nach Einsatzlage kann das Fahrzeug mit verschiedenen Komponenten ?ber die Ladebordwand beladen und an die speziellen Anforderungen angepasst werden.

Fahrzeugkonzept

Das neue Kleinalarmfahrzeug (KLAF) verf?gt ?ber eine Staffel-Kabine (1 Staffelf?hrer, 1 Maschinist und 2 Trupps ? 2 Personen) und erm?glicht einen flexibleren Einsatz gegen?ber des alten Fahrzeugs, das mit einem Mann weniger ausr?ckte.

Mit den gestiegenen Anforderungen an die Feuerwehr im Rahmen der leichten und mittleren technischen Hilfeleistung, musste das bisherige Fahrzeugkonzept komplett ?berarbeitet und von Grund auf neu gedacht werden. Es kristallisierte sich heraus, dass nur ein modular zu best?ckendes Fahrzeug in Frage kommen w?rde.

Die Wahl viel auf ein bezuschussungsf?higes Norm-Feuerwehrfahrzeug vom Typ "Ger?tewagen-Logistik 1" (GW-L1), welches dann durch den Aufbauhersteller unter unserem Vorgaben zu einem Kleinalarmfahrzeug ausgebaut wurde.

Der Aufbau des KLAF verf?gt ?ber zwei Zugangsm?glichkeiten. Die Seitent?r erm?glicht sowohl die schnelle des direkt dahinter verlasteten T?r?ffnungssatzes als auch den platzsparenden Zugang zum Aufbau. Die Ladebordwand hat eine Hubleistung von bis zu einer Tonne und dient dem Be- und Entladen der Rollcontainer sowie von schwerem Material.

Des Weiteren erm?glicht die LED-Umfeldbeleuchtung eine Ausleuchtung der gesamten Fahrzeugumgebung. Die Beleuchtung wird durch zwei Satz fest montierte Arbeitsscheinwerfer jeweils an der Front und am Heck vervollst?ndigt.

F?r das sichere Man?vrieren wurde eine R?ckfahrkamera anstatt des R?ckspiegels f?r den Maschinisten verbaut.

F?r die Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerecht gem. ?? 35 und 38 StVO wurden vier Presslufth?rner und eine Sondersignalanlage (Blaulicht) inklusive seitlicher Kreuzungswarner verbaut.

Der Innenraum des Fahrzeugs ist auf die feuerwehrtechnischen Belange hin zugeschnitten. So kann beispielsweise das Signalhorn wahlweise per Kippschalter in der Mittelkonsole oder per Fu?taster durch den Maschinisten bet?tigt werden.

Die Kommunikation st?tzt sich auf fest verbaute Digitalfunkger?te (MRTs), mobile Digitalfunkger?te (HRTs) und auf analoge 2m-Funkger?te. Da das Fahrzeug auch zur Unterst?tzung der Einsatzleitung dienen kann, wurden Funkm?glichkeiten ebenfalls im Aufbau installiert. So kann der gro?z?gige Innenraum auch f?r die Einsatzleitung, die Lagebewertung oder die Atemschutz?berwachung genutzt werden.

F?r den Staffelf?hrer wurde eine Schwanenhalslampe verbaut, um auch nachts eine m?glichst gute Ausleuchtung zur Bearbeitung von Dokumenten zu erlauben.

Die Mannschaftskabine schlie?t direkt ohne Zwischenwand an. Das verbessert die Kommunikation zwischen Fahrzeugf?hrer und Mannschaft w?hrend der Einsatzfahrt und spart wichtige Zeit im Einsatz.

Je nach Einsatzanforderung kann das KLAF mit den n?tigen Einsatzmittel beladen werden. Standardm??ig besteht die Beladung aus verschiedenen Komponenten zur Wasserschadensbek?mpfung, ?lspurbeseitigung, eiligen T?r- und Aufzugs?ffnung sowie zum Einfangen von Tieren und der Absicherung von Verkehrswegen und Einsatzstellen.

Das fest verbaute Regalsystem beherbergt eine breite Auswahl an Werkzeugen und Einsatzmitteln f?r die o.g. Einsatzgebiete. Selbst die Beladung von zwei gro?en Rollcontainern bietet weiterhin gro?e Bewegungsfreiheit im Aufbau zur Entnahme von Materialien.

Der gro?z?gige Aufbau verf?gt ?ber mehrere Zurr?sen zum Abspannen und Sichern der Beladung. Variable Feststellpunkte an den Seitenschienen k?nnen je nach Gr??e der Rollcontainer zur Arretierung genutzt werden.

Der Innenraum kann ?ber mobile Heizger?te in den kalten Monaten geheizt werden, um als Aufenthaltsraum f?r Einsatzkr?fte oder andere Personen zu dienen. Sowohl alleine als auch in Verbindung mit dem Schnelleinsatzzelt kann das KLAF zur Unterst?tzung der Einsatzleitung und Atemschutz?berwachung genutzt werden.

LED-Deckenscheinwerfer sorgen f?r die n?tige Beleuchtung. Ein kleiner Stromerzeuger liefert zus?tzliche Stromversorgung.

Das jederzeit erweiterbare Rollcontainer-Konzept besteht aktuell aus mehreren Containern:

Die aktuellen Rollcontainer (RC) sind:

RC Wasserschaden
RC ?spur
RC Gefahrgut 1
RC Gefahrgut 2
RC Atemschutz
RC Wasserf?rderung (u.a. mit PFPN 10-1000 "Fox 3", Saugschl?uche )
RC Unterbaumaterial / R?stholz
Schlüsselwörter: KLAF, Kleinalarmfahrzeug, Kleinalarm, FF, FFW, FFK, Freiwillige, Feuerwehr, K?nigsbrunn, K?brunn, Kbr, Landkreis, Augsburg, Augsburg-Land, Iveco, Junghanns, Koffer
Datum: 12.04.2019 22:26
Hits: 339
Downloads: 1
Bewertung: 5.00 (1 Stimme(n))
Dateigröße: 476.0 KB
Hinzugefügt von: admin

IPTC Info
Copyright-Vermerk: Ch. Bruder - florian-augsburg.de

EXIF Info
Hersteller: Canon
Modell: Canon EOS 7D
Belichtungszeit: 1/250 sec(s)
Blende: F/9
ISO-Zahl: 500
Aufnahmedatum: 12.04.2019 16:06:12
Brennweite: 62mm


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



Vorheriges Bild:
   F K?nigsbrunn 62-1  
 Nächstes Bild:
F K?nigsbrunn 65-1   

 



RSS Feed: F K?nigsbrunn 65-1 (Kommentare)

Impressum & Nutzungsbedingungen